Shakespeare am Berg Logo png

Über uns

Shakespeare am Berg ist ein jährlich stattfindendes Freiluft-Theater-Event am Muttersberg in Bludenz/Nüziders.

 

Geschäftsführer, Initiator und Regisseur

THOMAS A. WELTE ist Autor und Regisseur. Sein Debüt feierte er mit dem Theaterstück Chaos Panik Hysterie. Es folgten mehrere Kurzfilme und der abendfüllende Dokumentar- film s’Ländle - schöne heile Welt. 2012 veröffentlichte Welte seinen ersten Roman Der glä- serne Diamant. Für das Theaterstück Verhör erhielt er das Arbeitsstipendium für Literatur vom BMUKK sowie das Atelierstipendium in Paliano vom Land Vorarlberg. Das Verhör wurde 2013 im Theater Kosmos in Bregenz uraufgeführt und in das Verlagsprogramm des Kaiserverlages aufgenommen. Seither sind 7 Stücke im Verlag vertreten. 2017 fand die Uraufführung des Stückes Tanz mit dem Tod (Text und Regie) im Theater Kosmos statt. Welte lebt und arbeitet in Wien und Vorarlberg.

 

 

 

Kostüm und Produktion

NICOLE WEHINGER geboren in Feldkirch. Matura an der HTL-Textil Dornbirn. Arbeitete von 2001 – 2005 im Kulturreferat der Stadt Feldkirch im Bereich Veranstaltungsorganisation. Von Herbst 2005 – 2011 Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien. Während des Studiums Assistenz der Aufnahmeleitung bei Filmproduktionen sowie Kostüm- und Bühnenassistenz bei zahlreichen Theaterproduktionen und beim Liveball 2009. 2013-2014 Journalistische Tätigkeit für den Standard. Seit 2015 freiberuflich für Theaterproduktionen tätig, unter anderem als Kostümbildnerin und Produktionsleitung.

 

 

 

MANDY HANKE, geb. 1977 in Halle/Saale, arbeitet seit 2006 als freie Bühnen- und Kostümbildnerin für Theater- und Filmproduktionen. Erste eigene Arbeiten zeigte sie in München im „Theater und so fort“ und an der „Schauburg“. Seit 2008 ist sie überwiegend in Österreich tätig, wo sie mehrere Projekte in Vorarlberg ausstattete, unter anderem am Theater Kosmos in Bregenz. Seit 2017 ist sie Mitglied im „ensemble für unpopuläre freizeitgestaltung“. Bei „Shakespeare am Berg“ ist sie seit 2017 für das Bühnenbild, sowie die Lichtgestaltung verantwortlich. Mandy lebt und arbeitet sie in Vorarlberg.

 

 

 

MICHAELA SPÄNLE geboren in Tettnang. Aufgewachsen am Bodensee. 2007- 2011 Ausbildung an der staatlich anerkannten Athanor Akademie Burghausen. Es folgen Fest-und Gastengagements u.a. am DAS DA Theater Aachen, Theater Paderborn und Theater KOSMOS Bregenz. 2014 wird sie ausgezeichnet mit dem Jugendfilmpreis für beste schauspielerische Leistung in dem Film Höschen. Für ihre Rolle in dem Langfilm VIVE LA MORT wird sie 2017mit dem „Outstanding actress award“ auf dem North Carolina Film Awards ausgezeichnet. Heuer drehte sie für die beliebte Krimiserie SOKO München. Seit 2015 ist sie festes Ensemblemitglied bei Shakespeare am Berg.

 

 

 

REBECCA SELLE ist Schauspielerin und Regisseurin. Nach ihrem Schauspielstudium in Berlin war sie Ensemblemitglied am DASDA Theater in Aachen. Danach folgte die erste Zusammenarbeit mit Thomas A. Welte bei der Schauspielproduktion von Moustache im Theater Kosmos, Bregenz, und eine Deutschlandtournee mit dem Boulevardstück Das Schmuckstück (Regie: Markus Bader). Seit Sommer 2015 ist Rebecca Selle als Schauspielerin und Regisseurin Teil des Shakespeare am Berg-Künstlerkollektivs in Bludenz / Österreich. Im Frühjahr 2015 produzierte sie ihren ersten Kurzfilm Tag X in Berlin/Brandenburg (23 Min. Farbe, Buch & Regie). 2016 gab sie im Rahmen von Shakespeare am Berg in der Remise Bludenz ihr Theaterregiedebüt mit dem Kindertheaterstück Der Pianist und das Murmeltier. Eine weitere Regiearbeit führte sie erneut ans Theater Kosmos, wo sie im Frühjahr 2017 das Stück Warum die Hunde bellen // Da legen wir einfach die Süddeutsche drüber (Text: Katharina Klein) inszenierte. Sie arbeitet als Regieassistentin u.a. für das Berliner ATZE Musiktheater und das Theaterschiff Potsdam. Jüngst ist sie für das Netzwerk Junge Ohren / Klangradar Berlin als Regisseurin mit Schülern im Bereich experimentelle Klangforschung tätig. Rebecca Selle wirkte in mehreren Kurzfilmen mit und stand 2017 in einer Hauptrolle für Weltes Filmadaption von Moustache vor der Kamera. Im Herbst 2018 wird sie als Schauspielerin in Millers Hexenjagd für die Konzertdirektion Landgraf auf Tournee gehen. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

 

 

 

Grafik und Website

Mag.a Art. Simona Obholzer

 

 

 

 

`

post@shakespeareamberg.at

 nicole@shakespeareamberg.at

William Shakespeare wandernd mit Rucksack